Ihr Markant Markt:
Kein Markt ausgewählt.
Auswählen

Sie sind hier: Essen & Mehr » Rezeptwelt » » Dezember » Rheinische Krapfen

Rheinische Krapfen

Zubereitungszeit: 30 Min.

Zutaten für 20 Stück:

  • 5 EL MAZOLA Keimöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 150 g Mehl
  • 3 Eier
  • evtl. 75 g Rosinen
  • zum Ausbacken MAZOLA Keimöl
  • zum Bestäuben Puderzucker


Zubereitung:

1. Keimöl, 1/4 l (250 ml) Wasser, Salz und Zucker in einem Topf aufkochen. Den Topf von der Kochstelle nehmen, das Mehl auf einmal hineinschütten, alles mit den Knethaken eines Handrührgerätes gut durcharbeiten. Den Topf wieder auf die heiße Kochstelle stellen und so lange weiterarbeiten, bis sich der Teig als Kloß vom Boden löst.

2. Den Teigkloß in eine Schüssel geben, mit dem Handrührgerät sofort 1 Ei darunter kneten und die Masse etwas abkühlen lassen. Die restlichen Eier nacheinander darunter kneten, bis der Teig glänzt.

3. Nach Belieben Rosinen unter den Teig mischen. Von dem Teig mit zwei Teelöffeln Klößchen abstechen und im heißen Keimöl goldgelb ausbacken. Die Krapfen abtropfen lassen und mit Puderzucker bestäuben.


Energie- und Nährstoffgehalt pro Stück:
Energie : 250 kJ / 61 kcal
Fett: 3 g, davon gesättigte Fettsäuren: -
Kohlenhydrate: 7 g, davon Zucker: -
Ballaststoffe: -
Eiweiß: 1 g
Salz: -