Ihr Markant Markt:
Kein Markt ausgewählt.
Auswählen

Sie sind hier: Essen & Mehr » Rezeptwelt » » April » Kaninchen in Olivensauce

Kaninchen in Olivensauce

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 küchenfertiges Kaninchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL BERTOLLI Olivenöl extra vergine - Gentile
  • 250 ml Weißwein
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • je 50 g schwarze und grüne Oliven
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 1 - 2 TL Saucenbinder, hell
  • Zucker


Zubereitung:

1. Kaninchen waschen, trockentupfen, in 6 - 8 Teile zerlegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.

2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Kaninchenteile darin von allen Seiten goldbraun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen, kurz mitdünsten. Wein und Brühe angießen. Oliven zum Fleisch geben. Rosmarin waschen, trockenschüttel und ebenfalls dazugeben. Alles ca. 45 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren.

3. Fleischteile herausnehmen und warm stellen. Olivensauce mit Soßenbinder binden und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kaninchenteile mit der Sauce servieren.


Energie- und Nährstoffgehalt pro Portion:

Energie(kcal/ kJ): 178/ 743
Eiweiß(g): 9
Kohlenhydrate(g): 7
Fett(g): 7